Case Study: Business Engineering Institute St. Gallen AG

Business Engineering Institute St. Gallen AG (BEI) setzte auf Schweizer Datenhaltung und die Private Cloud von nexellent. Durch eine Lockerung von Compliance-Vorschriften wurde eine EU-Datenhaltung salonfähig und BEI entschied sich in die Public Cloud von Microsoft zu migrieren. Damit hat BEI zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Sie konnten die IT-Ausgaben um CHF 75’000 im Jahr senken und verfügen immer über aktuelle Software. nexellent nahm die Migration vor und bietet Premium Support im laufenden Betrieb.

Marcel_Rüegg_BEI_Ablauf-Zusammenarbeit


«Wir haben zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Wir haben Geld gespart und unsere Software ist immer up-to-date.»
Marcel Rüegg, IT-Verantwortlicher beim Business Engineering Institute St. Gallen AG

 

nex_Referenz_BEI-mockup_ohnetext


Kunde:
Business Engineering Institute St. Gallen AG (BEI) ist ein gut vernetztes, kontinuierlich wachsendes Beratungsunternehmen mit Mitarbeitenden, die sich im gesamten europäischen Raum bewegen. Die BEI transformiert Wissen aus Forschung und Wissenschaft in praxisrelevante Lösungen.
www.bei-sg.ch 

Branche: Dienstleister, Unternehmensberatung 

Anzahl Mitarbeiter: ca. 100 User

Ausgangslage

  • Alle Daten in der Private Cloud (VDC) von nexellent (IaaS)
  • Office 365 Hybrid Installation mit Datenhaltung in der Schweiz (bei nexellent)

Ziele:

  • Alle Daten in die Public Cloud von Microsoft migrieren (SaaS)
  • Immer aktuelle Software
  • Kostenreduktion

Lösung

  • Microsoft 365 mit EU-Datenhaltung
  • SharePoint Online
  • Alle anderen Daten auf Microsoft Azure

Cloud Modell: Public Cloud

 

 

Registrieren Sie sich hier und erhalten Sie die komplette Case Study per E-Mail: